Verhaltensregeln in der Corona-Zeit

Der Zugang erfolgt durch den zugewiesenen Eingang

Winkhauser Weg (rot) und Bruchstraße (weiß).

Die Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen.

Der Zugang zu den Toiletten bleibt gewährleistet.

 

Vor der Trainingseinheit:

  • Bei jeglichen Krankheitssymptomen ist Übungsleitern und Sportlern das Betreten der Sportstätte, die Leitung der Sporteinheit sowie die Teilnahme an sonstigen Vereinsangeboten untersagt. Eine Information an den Verein und die Teilnehmer muss umgehend erfolgen.
  • Jeder Teilnehmer muss folgende Voraussetzungen erfüllen und dies bei der Anmeldung sowie vor Beginn der Sporteinheit bestätigen:
  • Es bestehen keine gesundheitlichen Einschränkungen oder Krankheitssymptome.
  • Es bestand für mindestens zwei Wochen kein Kontakt zu einer infizierten Person.
  • Die Verhaltensregeln (Abstand halten, regelmäßiges Waschen und Desinfizieren der Hände) werden eingehalten.
  • Übungsleiter und Teilnehmer reisen individuell und bereits in Sportbekleidung zur Sporteinheit an. Auf Fahrgemeinschaften wird verzichtet.
  • Jeder Teilnehmer bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit.
  • Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmenden abgelegt. Gleiches gilt für eigene Matten oder Sportgeräte.
  • Jegliche Körperkontakte, z. B bei der Begrüßung bleiben weiterhin untersagt.
  • Die Übungsleiter weisen den Teilnehmer vor Beginn der Einheit individuelle Trainings- und Pausenflächen zu. Diese sind gemäß den geltenden Vorgaben zur Abstandswahrung markiert (z. B. mit Hütchen, Kreisen, Stangen usw). Ein Verletzungsrisiko ist zu minimieren. 
  • Die Teilnehmer werden vor jeder Sporteinheit auf die geltenden Verhaltensregeln hingewiesen.
  • Die Übungsleiter führen Anwesenheitslisten , sodass mögliche Infektionsketten zurückverfolgt werden können.
  • Übungsleiter reinigen und desinfizieren sämtliche bereitgestellten Sportgeräte (Nutzung von Einmalhandschuhen wird empfohlen). Materialien, die nicht desinfiziert werden können, werden nicht genutzt. Wenn Teilnehmer eigene Materialien und Geräte mitbringen, sind diese selbst für die Desinfizierung verantwortlich. Eine Weitergabe an andere Teilnehmer ist nicht erlaubt.

Während der Trainingseinheit - Allgemein

  • Wenn sich Teilnehmende während der Sporteinheit entfernen, muss dies unter Einhaltung der Abstandsregel und durch Abmelden bei dem*der Trainer*in/Übungsleiter*in geschehen. Dies gilt auch für das Aufsuchen der Toilettenanlagen.
  • Max. 100 Gästen und Zuschauer*innen ist der Zutritt zur Sportstätte gestattet. Es ist zu berücksichtigen, dass ggf. viel weniger Aktive in oder auf der Sportstätte aktiv sein dürfen, wenn die Abstandsregeln sonst nicht eingehalten werden können.
  • Der Mund-Nasen-Schutz kann während der Sporteinheit abgelegt werden. Für den Fall einer Verletzung muss der Mund-Nasen-Schutz jedoch immer in Reichweite aller Teilnehmenden sein.
  • Es werden keine Speisen oder Getränke ausgegeben.

Während der Trainingseinheit mit Gruppen ohne Körperkontakt

  • Die ÜL/TR gewährleisten, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern während der gesamten Sporteinheit möglichst eingehalten wird.
  • Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität ist es ratsam, den Mindestabstand großzügig auszulegen.
  • Sämtliche Körperkontakte müssen während der Sporteinheit unterbleiben.
  • Lautes Sprechen, Rufen und Brüllen ist zu vermeiden. Trillerpfeifen werden nicht genutzt. 
  • Auch in Geräteräumen sind die Abstände von 1,5 Metern einzuhalten

Während der Trainingseinheit mit Gruppen mit Körperkontakt

  • Die Zahl der Teilnehmer*innen einer Trainingsgruppe ist max.10 Personen drinnen und max. 30 Personen draußen
  • Werden größere Trainingsgruppen in 10-er bzw. 30-er Gruppen unterteilt so dürfen diese keinen Kontakt untereinander haben
  • ÜL/TR zählen dann zur 10-er –Trainingsgruppe, wenn sie aktiv am Sportbetrieb teilnehmen (Mitspieler/Hilfestellungen)
  • ÜL/TR zählen nicht zur 10-er bzw. 30-er Trainingsgruppe, wenn sie stets ausreichend Abstand wahren.

Nach der Trainingseinheit

  • Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der Abstandsregeln.
  • Nach Beendigung des Angebotes muss der Mund-Nasen-Schutz wieder angelegt werden.
  • Die ÜL/TR reinigen und desinfizieren sämtliche genutzten Sportgeräte (Nutzung von Einmalhandschuhen wird empfohlen).
  • Die ÜL/TR lüften die genutzten Räumlichkeiten/Trainingsflächen.
  • Die Kontakte unter den Trainer*innen/Übungsleiter*innen werden auf ein Mindestmaß reduziert und dokumentiert; Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.
Download
Einverständniserklärung Personendaten für Nutzung Vereinsgelände
Einverständniserklärung zur Erfassung und Weitergabe von Personenkontaktdaten gemäß Corona-Schutzverordnung NRW nebst den entsprechenden Datenschutzhinweisen hier herunterladen.
Einverständnis-Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.0 KB